SchuleundComputer

Digitale Medienbildung

In eigener Sache...

Dies ist ein privater Blog von Thomas Seidel.
Kontakt: mail bild

Zitate...

Lernmanagementsysteme? - "Wir sind immer auf der Suche nach der ,eierlegenden Wollmilchsau’, also nach dem einen System, das alles kann. Ich glaube, das werden wir nicht finden. Und das ist auch gar nicht nötig. In anderen Ländern wie Dänemark, die sich schon länger mit dem Thema beschäftigen, gibt es auch mehrere parallele Systeme."
Jacob Chammon, Vorstand Forum Bildung Digitalisierung, viele Jahre Schulleiter in Berlin auf: https://deutsches-schulportal.de/unterricht/lernplattformen-jacob-chammon-forum-bildung-digitalisierung/

 

 

 

Besonders, wenn man versucht die Daten von einem Smartphone herunter zu bekommen, stößt man schnell auf Schwierigkeiten. Zwar kann man mit einem Datenkabel bei ANDROID-Smartphones das Gerät mit einem PC verbinden, aber das funktioniert nicht immer reibungslos. Im Idealfall erscheint das Smartphone, nachdem man es mit dem Kabel verbunden hat und ein Bestätigungsklick auf dem Display gemacht hat, am PC wie ein Wechseldatenträger (USB-Stick, Externe Festplatte). Oft bricht aber die Verbindung ab.

 

Einfacher geht es so:

Es gibt USB-Sticks, die auf der einen Seite einen USB-Stecker und auf der gegenüberliegenden Seite ein Micro-USB-Stecker haben. So kann man den Stick am Smartphone anschließen, herausziehen (!), umdrehen und mit dem größeren Ende am PC anschließen und dort ganz gewöhnlich benutzen. Einzig die Menüs auf dem Smartphone zu Kopieren oder Verschieben der Dateien sind  natürlich "gewöhnungbedürftig" ("Eigene Dateien" z.B., lange auf eine Datei drücken...USB-Storage wird angezeigt...).

 

(2018-5-22) Auch die Variante eines USB-Cardreaders mit beiden Anschlüssen ist vorteilhaft. Man braucht dazu dann eine Speicherkarte (meist SD). Somit kann man die SuS z.B. auch mit einem digitalen Fotoapparat fotografieren lassen und die Speicherkarte dann am Laptop mit dem USB-Cardreader erkennen und dort die Bilder ansehen. Am SMART-Board-PC angeschlossen, kann man die Fotos direkt am Board ansehen. Am Smartphone angeschlossen (über Micro-USB) kann man auch die Digitalkamera-Fotos per Handy versenden z.B.. Viele Möglichkeiten, schnell und übersichtlich auch für Einsteiger/-innen...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.