SchuleundComputer

Interaktive Whiteboards PC Laptops Tablets Smartphones im Unterricht

Geräte verwalten - „App-Parade“

gelbes quadratWährend sich vielleicht 4 bis 8 Geräte noch einzeln warten und mit neuen Apps versorgen lassen, ist das bei mehr Geräten nicht mehr einzeln möglich. Spätestens hier muss ein „MDM", ein „Mobile Device Management“ genutzt werden. Dabei handelt es sich um eine spezielle Software, die es erlaubt z.B. auf allen Ipads die gleichen Apps zu installieren oder die Oberfläche gleich zu gestalten und Zugriffe der SuS zu kontrollieren. Dafür bedarf es in der Regel eines Mac-Computers und auch eines Mac-affinen Support-Mitarbeiters.

 

Welche Apps sind denn nun geeignet … DIE Frage überhaupt. Denn das unterscheidet ja die Tablets von den Notebooks grundsätzlich: Die Masse an Apps mit speziellen Zielrichtungen (Matheübungen, Nachspuren von Buchstaben, unterstützte Kommunikation, Stop-Motion-Videos aufnehmen, Tonaufnahme, Fotos bearbeiten…). Es gibt verschiedene Übersichten zu Apps – WAS „passt“ muss man dann selbst herausfinden. Teilweise entstehen Kosten. Die Frage nach dem Apple-Konto muss geklärt werden.

 

Hier finden Sie eine Übersicht über Apps, nach Schulstufen geordnet mit kurzem Kommentar: (weitere Linktipps s.u.)
https://www.edugroup.at/innovation/tablets-mobiles/apps.html

.


 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.