SchuleundComputer

Digitale Medienbildung

Zitate...

Lernmanagementsysteme? - "Wir sind immer auf der Suche nach der ,eierlegenden Wollmilchsau’, also nach dem einen System, das alles kann. Ich glaube, das werden wir nicht finden. Und das ist auch gar nicht nötig. In anderen Ländern wie Dänemark, die sich schon länger mit dem Thema beschäftigen, gibt es auch mehrere parallele Systeme."
Jacob Chammon, Vorstand Forum Bildung Digitalisierung, viele Jahre Schulleiter in Berlin auf: https://deutsches-schulportal.de/unterricht/lernplattformen-jacob-chammon-forum-bildung-digitalisierung/

 

 

 

In eigener Sache...

Dies ist ein privater Blog von Thomas Seidel.
Kontakt: mail bild

Wie Kinder selbstständig mit Wordpress bloggen können.

zum Beitrag

In der Schule kann ein Blog der Dokumentation dienen -

- des Unterrichts in einer Klasse
- von Aktivitäten der ganzen Schule

Wenn man Aktivitäten im Internet dokumentieren will, ist das meist recht aufwendig. Die Erstellung einer html-Seite lässt sich mit Kindern nicht in angemessener Zeit realisieren. Längere Texte mit Bilder zu planen, Entwürfe zu schreiben und schließlich am Compoutereinzugeben (iklusive Rechtschreibkontrolle) kann sich schon zu einem richtigen Projekt entwickeln. Ein Blog bietet aber besonders durch seine einfache Struktur die Möglichkeit, das in sehr kurzer Zeit umzusetzen. Nur so können überhaupt mehrere Beiträge innerhalb einer Woche verfasst und veröffentlicht werden. Es ist auch gut möglih, sich im Anschluss an einen Ausflug mit einigen Schüler/-innen hinzusetzen und in zehn bis fünfzehn Minuten einen kurzen beitrag zu schreiben und zu veröffentlichen.

wordpressIm Internet gibt es viele Anbieter von Blogs. Natürlich sind die meisten mit Werbung versehen. Bei genauerem Hinsehen sind die Funktionen zwar sehr ähnlich, aber unterschiedlich leicht zu konfigurieren. Einige Blogs sind noch zu sehr mit englischen Begriffen durchsetzt, was für den Einsatz in der (Grund-) Schule ungeeignet ist.

Wordpress (www.wordpress.com) bietet sehr gute Funktionen unter einer praktisch organisierten und übersichtlichen Administrationsoberfläche. Es ist kostenlos und kann sowohl in einer Online-Variante direkt beim Anbieter oder auch als Download auf eigenem Webspace genutzt werden. Die Installation ist nicht sehr schwierig und gut dokumentiert. Trotzdem sollte man sich einige Zeit nehmen um die Installation und erste Schritte durchzuführen.
Gut ergänzen kann man wordpress durch die Programme "Live Writer" oder "Blog desk". Diese beiden Programme bieten komfortable Oberflächen für das Erstellen von Blog-Einträgen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.